Donnerstag, 3. Oktober 2013

Weblin Helper Chrome Extension

Google hat bei Chrome mit Version 29 eine Änderung gemacht, mit der Chrome inkompatibel zu weblin wurde. Mit anderen Worten: keine weblins mehr mit Chrome 29.

Eine neue Chrome Extension im Google Web Store behebt das. Weblins sind auf Chrome wieder sichtbar.

Bisher wird die Extension noch nicht automatisch mit weblin installiert. Man muss diese 2 Schritte von Hand machen:

1. In Chrome die Extension installieren von hier: https://chrome.google.com/webstore/detail/weblin-helper/cedamdmlplebpfigaldiimmbdkdcopeb

2. Diese Zeilen im weblin Programm-Ordner in die Datei "Browsers.sreg" hinzufügen (z.B. mit Notepad):

[HKEY_CURRENT_USER\Software\zweitgeist\Oberser\Browsers\GoogleChrome29]
"Active"=dword:1
"Name"="GoogleChrome 29"
"Description"="GoogleChrome"
"MainClass"="Chrome_"
"MainClassUsage"=dword:2
"MainCaption"="Google Chrome"
"MainCaptionUsage"=dword:3
"TextClass"="Chrome_"
"TextClassUsage"=dword:2

UPDATE: Wem Schritt 2 zu unsicher ist, kann von Marmels Blog auch eine kleine Datei runterladen, die das gleiche macht. Kann ich nur empfehlen: http://insideweblin.blogspot.de/2013/10/weblin-und-google-chrome-29.html

Wenn das dauerhaft gut funktioniert, dann wird es ein Update für Weblin geben, das die Extension automatisch installiert. Bis dahin muss man den "weblin Helper" für Chrome von Hand installieren.

Dienstag, 27. August 2013

Chrome braucht eine Extension für Weblin

Google hat eine Änderung an der Software vom Chrome Browser vorgenommen. Die Änderung macht Chrome unkompatibel mit Weblin. Deshalb braucht Chrome jetzt eine Erweiterung, damit es wieder mit Weblin funktioniert.

Leider kann ich sie momentan nicht programmieren. Aber sicher wären viele Weblin Benutzer/innen dankbar, wenn jemand helfen könnte. Im Weblin Forum gibt es eine Beschreibung, was die Erweiterung machen muss.

Man braucht nur etwas Javascript/HTML-Wissen, um eine Chrome Erweiterung zu schreiben.

Hier ist die Beschreibung: http://weblin.freeforums.org/weblin-chrome-extension-t70.html

Montag, 3. Juni 2013

Erster Weblin mit schwarzer Krone

Macr@Soft ist der erste Weblin, der es mit seinen Punkten bis zur schwarzen Krone geschafft hat (http://www.weblin.com/toplins.php):



Schwarze Krone heißt mehr als 2^16 = 65536 Punkte. Man kann jeden Tag nur maximal 100 Punkte bekommen. Aber das ist sehr schwer. 70 Punkte am Tag ist für einen "Power-User" möglich. Das heißt Macr@Soft hat mindestens jeden 2. Tag einen Power-User Tag oder er war einfach jeden Tag seit Einführung des Weblin-Punktesystems online. Jedenfalls ist Macr@Soft der aktivste Weblin aller Zeiten.

Wir gratulieren.

Montag, 8. Oktober 2012

Weblin Marke und Logo



Der Name "Weblin" und das Logo (rechts) sind registriert und geschützt. Name und Logo dürfen nicht ohne ausdrückliche Erlaubnis verwendet werden, weder im kostenlosen, noch im kommerziellen Bereich.

Grundsätzlich finden wir es toll, wenn sich im Weblin Umfeld was bewegt. Wir wollen Leute unterstützen, die Tools, Clients, Community und Zusatzdienste machen. Gerade Mobile ist ein sehr interessanter Bereich.

Leider gibt es und gab es auch schwarze Schafe, die die Weblin Marken missbrauchen. Da waren schon Sachen dabei, die überhaupt nichts mit Weblin zu tun hatten. Diesen Leuten müssen wir die Benutzung der Marken verbieten, manchmal sogar mit Anwalt. Die meisten normalen Benutzer können nämlich nicht unterscheiden zwischen verschiedenen Angeboten, sondern orientieren sich am Logo. Wenn sie ein Weblin Logo sehen, dann denken sie, dass es auch von Weblin kommt oder zumindest, dass Weblin es unterstützt und dass es eine gewisse Qualität hat. Wir wollen verhindern, dass Leute in die Irre geführt werden.

Dafür müssen wir die Marke schützen. Deshalb darf man Marke und Logo ohne Erlaubnis nicht verwenden. Leider sagt das Markenrecht, dass man eine Marke aktiv “verteidigen“ muss. Deshalb braucht jeder eine Erlaubnis. Wir können es nicht nur bei manchen verlangen. Sonst wird es beliebig und am Ende verfällt der Markenschutz. 

Nebenbei bemerkt: es gibt Leute, die mit ihrem eigenen, ganz normal verdienten Einkommen für die Marke bezahlt haben. Denen gegenüber ist es zumindest ein bisschen unfair, die Marke zu benutzen ohne zu fragen.

Wenn also jemand Weblin Namen oder Logo verwenden will, dann sollte er/sie sich in Verbindung setzen mit der Verwalterin der Marke und über eine Lizenz diskutieren.

Kontakt: 

Lupus Labs UG
Waterloostr. 26
22769 Hamburg
info@weblin.com

Donnerstag, 28. Juni 2012

Weblin Spaß


Weblin soll Spaß machen.

Es macht keinen Spaß, Weblins aus der Topliste herauszunehmen. Es macht keinen Spaß in Logfiles zu schauen, ob jemand unfaire Sachen macht. Es macht keinen Spaß Beschwerden zu beantworten. Es macht keinen Spaß Accounts zu bannen, weil illegale Bilder hochgeladen werden. Es macht keinen Spaß, stundenlang zu programmieren, um unfaire Sachen abzuwehren.

Wir halten Weblin in unserer Freizeit am Laufen. Manchmal spinnt ein Server. Dann muss man ein paar Stunden arbeiten, um es wieder in Ordnung zu bringen. Manchmal ändern sich Browser und man muss etwas programmieren, damit Firefox, IE und Chrome weiterhin mit Weblin kompatibel sind. Manchmal werden Server angegriffen und man muss alles mögliche machen, damit Weblin weiter läuft. Mal davon abgesehen, dass die Server für Weblin 150 € im Monat kosten und von uns privat bezahlt werden.

Aus Eurer Sicht ist Weblin einfach da. Man muss es nur anschalten und schon kommt ein Weblin auf die Seite. Aber das geht nicht von alleine. Das ist eine Menge Arbeit. Jemand passt auf und steht auch mal um 2 Uhr nachts auf, um es zu reparieren.

Es wäre echt nett, wenn Ihr uns nicht noch mehr Arbeit machen würdet durch unfaire Sachen und illegale Bilder.

Samstag, 14. April 2012

Wuscheln und Eisbären

Einige beschweren sich, dass manche die Wuschel-Funktion nicht ehrlich benutzen, um sich in der Liste hoch zu puschen. Einige wollen vielleicht sogar Weblin verlassen weil das ungerecht ist.

Ich finde es auch nicht in Ordnung. Ich finde es ziemlich doof, ein Script laufen zu lassen, um in einer Liste weiter oben zu stehen. Vor allem finde ich es doof, weil das doch echt Kinderkram ist. In einer Liste bei Weblin oben zu stehen ist doch keine tolle Leistung. Wenn Ihr wirklich was leisten wollt, dann portiert den neuen Client vom Open Virtual World Project auf Mac, Linux, Android oder (es gibt ja auch noch außerhalb unserer virtuellen Welt Wichtiges) rettet Eisbären vor dem Aussterben.

Das Wichtige an Weblin ist doch nicht wer am meisten wuschelt. Wenn das dazu führt, dass einige Weblin zu verlassen, dann mache ich lieber die Topliste weg. Ich werde versuchen mit denen zu reden, die das Features ausnutzen. Aber da kann jederzeit ein anderer kommen, der wieder eine Lücke ausnutzt.

Ich zahle 200 Euro im Monat privat, damit die Server laufen. Ich bin froh, dass die Software läuft und keine schweren Bugs hat. Manchmal muss ich trotzdem einen kleinen Bug beheben. Weblin ist eben ein komplexes System. Gerade Browser ändern sich und Weblin braucht ein Update. Dann habe wieder ein paar Abende zu tun. Aber es passieren auch viele andere Sachen und dann ist da noch die neue Weblin Version, die ich irgendwann mal fertig machen will. Und es gibt genügend User, die unanständige Sachen hochladen, wo ich hinterher sein muss. Es gibt echt viel zu tun.

Ansonsten habe ich einen ganz normalen Job. Ich habe leider nicht die Zeit nebenbei viel zu programmieren, um zu verhindern, dass Leute irgendwelche Lücken ausnutzen. Alles was ich dann tun kann, ist Funktionen abzuschalten. Ich bitte Euch deshalb: nehmt das nicht so ernst. Pfeift auf die Wuschel-Anzeige wenn sie nicht stimmt. Das ist doch wirklich nicht so wichtig.

Bei Weblin ist das Wichtigste, dass man sich auf Webseiten treffen und chatten und wuscheln kann. Und wenn man auf einer Webseite gewuschelt wird, dann ist das immer ehrlich gemeint.

Dienstag, 17. Januar 2012

Neues SSL Zertifikat

Gerade wurde ein neues SSL Zertifikat auf www.weblin.com installiert. Das alte Zertifikat war noch bei Zweitgeist für 3 Jahre beantragt worden. Das wäre am 20.Januar abgelaufen. Deshalb musste ich jetzt ein neues Zertifikat kaufen, diesmal nur für 2 Jahre. Aber das sollte erstmal reichen.